Das Konzept der EmK Wassersportfreunde

Seit über 25 Jahren bieten die Wassersportfreunde der Evangelisch-methodistischen Kirche christliche Wassersportfreizeiten an.
Alles begann in den 1980er Jahren, als Pastor Eberhard Loos („Elo“) den Kanusport als wunderbare Möglichkeit entdeckte, Gemeinschaft und Schöpfung zu erleben und so miteinander den Glauben kennen zu lernen und zu entdecken. Zunächst führten Elo und viele Mitstreitende Kanufreizeiten an wechselnden Orten (u.a. Frankreich und Skandinavien) durch. Seit 1989 haben wir einen festen Standort auf einem Zeltplatz am Falckensteiner Strand an der Kieler Förde.

Ziel unserer Arbeit ist es, Menschen mit der Liebe Gottes vertraut zu machen. Dazu bieten wir in den Sommermonaten in verschiedenen Teams Wassersport-Zeltlager an, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten: das Kindercamp, das Jugendcamp, das Erwachsenencamp und neu seit Sommer 2019 das Open-Space-Camp „The Crazy North“. Auch Camps mit besonderen Schwerpunkten (z.B. Schulungscamps) gehören zu unserem Programm.

Wir haben entdeckt, dass sich christliche Inhalte und die Frage nach dem Glauben ideal mit dem Wassersport verbinden lassen: Teamwork, Selbsterfahrung, Spaß und das Übernehmen von Verantwortung vermitteln und vertiefen die Botschaft von Gottesliebe und Nächstenliebe.

Unsere Freizeiten sind geprägt von Wassersport-Workshops (bei denen die Teilnehmenden Kajakfahren, Surfen oder Segeln lernen können), Andachten, kreativen Gottesdiensten, inhaltlichen Workshops, mehrtägigen Exkursionen (Kajaktouren, Wanderungen oder Fahrradtouren durch Schleswig-Holstein), Geländespielen und besonderen Festen. Das Campleben auf unserem Zeltplatz direkt am Ostseestrand gegenüber von Laboe lässt dabei eine einzigartige Gemeinschaft entstehen.

Unser Angebot wird durch ehrenamtliche Mitarbeitende möglich gemacht. Mit bemerkenswertem Engagement bringen die Mitarbeitenden ihre Gaben und Fähigkeiten in die Gemeinschaft ein. Unsere Freizeiten weisen einen Betreuungsschlüssel (Teilnehmende – Mitarbeitende) auf, der jedes kommerzielle Angebot hinter sich lässt. Die stetige Förderung und Schulung junger Menschen und die Einladung zur Mitarbeiterschaft und zur Übernahme von Verantwortung liegt uns sehr am Herzen.

Unsere Freizeiten sind fester Bestandteil des Freizeitangebots und des Jugendwerks der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland. Wir fördern eine Einbindung unserer Teilnehmenden und Mitarbeitenden in ihre Gemeinden an ihrem Heimatort.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich gerne an das Sekretariat der EmK Wassersportfreunde.